Grafik mit grünem Hintergrund und einer gezeichneten Glühbirne. Text: #EngageiertGeforscht Institut für ang. Sozialwissenschaften. Fit für ide Zukunft? Engagement fördernde Infrastrukturen im ländlichen Raum. Studienbericht

Fit für die Zukunft

#ländlicherRaum #Engagementförderung #Transformationsprozesse In sechs kleinen Kommunen des ländlichen Raums in Baden-Württemberg wurden untersucht, welche Infrastrukturen in der Lage sind, Engagement so zu unterstützen, dass es zur Bewältigung aktueller gesellschaftliche Transformationsprozesse beiträgt.
Grafik mit grünem Hintergrund und einer gezeichneten Glühbirne. Text: #EngageiertGeforscht ZiviZ im Stifterverband. Zivilgesellschaftliches Engagement im Jahr 2031. Studienbericht

Zivilgesellschaftliches Engagement im Jahr 2031

#Foresight, #Transformation, #Werkzeugkasten Die Umwelten der organisierten Zivilgesellschaft und des Engagements verändern sich schnell. Klimakrise, Migration, Inflation und vieles mehr betreffen auch zivilgesellschaftliche Organisationen. In der Studie wurde analysiert, mit welchen Zukunftsszenarien Organisationen konfrontiert sind und wie sie (bereits jetzt) darauf reagieren sollten. Eine solche Vorgehensweise nennt man Foresight. Im Rahmen des Anschlussprojektes Foresight 2.0 – wurde auf Grundlage der erarbeiteten Zukunftsszenarien ein Werkzeugkasten entwickelt, der zivilgesellschaftlichen Organisationen dabei hilft, selbst in die Zukunft zu schauen und so Transformationsprozesse eigenständig anzustoßen und zu gestalten.
Grafik mit grünem Hintergrund und einer gezeichneten Glühbirne. Text: #EngageiertGeforscht Kessel – Koordiniertes Einsetzen von Spontanhelfenden in speziellen Einsatzlagen. Studienbericht

KESSEL – Koordiniertes Einsetzen von Spontanhelfenden in speziellen Einsatzlagen

#Engagement #Spontanhelfende #Katastrophenschutz Das Forschungsprojekt beschäftigte sich mit der Fragestellung, wie in Krisensituationen ungebundene Spontanhelfende mittels einer digitalen Anwendung koordiniert sowie bedarfsorientiert und organisationsübergreifend eingesetzt werden können. Es wurden insbesondere Erfahrungen aus der Ahrtalkatastrophe ausgewertet und aufbauend darauf eine App-Anwendung konzipiert.
Grafik mit grünem Hintergrund und einer gezeichneten Glühbirne. Text: #EngageiertGeforscht Superrr Lab. Wie digital handlngsfähig ist der Engagementsektor in Deutschland?Studienbericht

Wie digital handlungsfähig ist der Engagementsektor in Deutschland?

#Soziale Arbeit #Ungleichheit #Marginalisierung Im Projekt warfen wir einen Blick auf den deutschen Engagementsektor und den Stand der Digitalisierung. Ganz konkret haben wir eine Bestandsaufnahme der aktuellen Herausforderungen vorgenommen, denen sich die Zivilgesellschaft und der Engagementsektor stellen müssen, wenn sie sich digital aufstellen oder weiterentwickeln wollen.
Grafik mit grünem Hintergrund und einer gezeichneten Glühbirne. Text: #EngageiertGeforscht Hochschule Neubrandenburg. Marginalisierung im Ehrenamt – Aufgaabe für die Soziale Arbeit? Studienbericht

Marginalisierung im Ehrenamt – Aufgabe für die Soziale Arbeit?

#SozialeArbeit #Ungleichheit #Marginalisierung Zugänge zum Ehrenamt sind sozial ungleich verteilt. Es gibt Gruppen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, das aber (ohne Unterstützung) nicht umsetzen können. Das Forschungsprojekt hat untersucht a) welche Hürden es für engagementbereite Menschen aus marginalisierten Gruppen gibt, b) wie Soziale Arbeit Menschen aus marginalisierten Gruppen einen verbesserten Zugang zum Engagement ermöglichen kann und c) wie Menschen aus marginalisierten Gruppen unterstützt werden können, um ein Engagement umzusetzen.
Grüne Grafik mit einer gelben gezeichneten Lupe. Text: #EngagiertGeforscht betterplace lab, Die resiliente Zivilgesellschaft

Resiliente Zivilgesellschaft

#Resilienz #Organisationsentwicklung #Sektorstärkung Resilienz bezeichnet die Fähigkeit eines Systems, adäquat auf ungewollte Veränderungen zu reagieren, indem es sich an neue Rahmenbedingungen anpassen kann – sich also kontinuierlich fortentwickelt. Einerseits können soziale Organisationen diese Fähigkeit fördern, andererseits lassen sich Krisen bereits durch eine gute Rahmensetzung mildern. Beide Wirkungsrichtungen verbinden wir in diesem Vorhaben.
Grafik mit dem Foto vieler Menschen von hinten, die an einer Veranstaltung teilnehmen. Text: #100xDigital #communityconvention. 100xDigital Comunity Convention 2023. 11. März 2023 | Berlin. d-s-e-e.de

Community Convention 2023

Am 11. März 2023 traf sich die digitale Zivilgesellschaft in Berlin – um Impulse aus dem Bühnenprogramm mitzunehmen, andere Organisationen auf dem Marktplatz kennenzulernen, sich von Fachleuten beraten zu lassen oder in Sessions eigene Themen zu setzen. Hier findet ihr Fotos und Interviews von unserer Pilotveranstaltung.
Grafik mit grünem Hintergrund und einer gezeichneten Glühbirne. Text: #EngageiertGeforscht Change Centre. Infrastruktur für das Ehrenamt in Brandenburg. Studienbericht

Infrastruktur für das Ehrenamt im Land Brandenburg

#Infrastruktur #Brandenburg #Angebot_Bedürfnisse Wir haben gefragt, wie die Kommunen in Brandenburg Engagement unterstützen. Die Ergebnisse haben wir mit dem tatsächlichen Bedarf der Engagierten verglichen. Und wir haben untersucht, ob die Angebote damit zusammenhängen, wie sich das Engagement (aus Sicht der Engagierten) vor Ort entwickelt hat.
Foto eine Frau auf einer Demonstration mit dem Text: Seid die Veränderung: Jung & Engagiert. Antrag stellen vom 15.6.–15.823. d-s-e-e.de

Novum: Förderprogramm für junge Initiativen und nicht gemeinnützige Organisationen

Am 16. Juni startet mit „Jung & engagiert“ ein neues Förderprogramm der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt. Diese unterstützt erstmals gemeinwohlorientierte Projekte junger Menschen in nicht rechtsfähigen Initiativen oder nicht gemeinnützigen Organisationen, also beispielsweise Gruppen oder engagierte Einzelpersonen.
Grafik mit zwei kleinen Mädchen, die sich umarmen. An den Wangen haben sie die Farben jeweils der deutschen und der ukrainischen Fahne. Text: d-s-e-e.de Wir sagen Danke mi 250 Fußballtickets

250 Fußball-Länderspiel-Tickets: Dankeschön-Aktion für Ukraine-Helfende

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) bedankt sich bei den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die sich bei der Unterstützung von Geflüchteten aus der Ukraine engagieren. Sie verloste 250 Tickets für das Fußball-Länderspiel der Männer zwischen Deutschland und der Ukraine im Bremer Weserstadion.