Ausgezeichnet: 50 EngagementGewinner

Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt verleiht mit insgesamt 500.000 Euro dotierten Preis für innovative Nachwuchsarbeit

Neustrelitz, 18. Dezember 2021. Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) hat den Förderpreis „EngagementGewinner“ vergeben. Sie zeichnet damit inklusive, innovative und beispielgebende Konzepte zur Nachwuchsgewinnung für das Ehrenamt aus.

  • Je eine Jury aus 27 Expertinnen und Experten im Süden, Norden, Westen und Osten Deutschlands wählte aus 357 Einsendungen pro Region zehn Gewinner aus.
  • Zusätzlich entschieden 7.500 Bürgerinnen und Bürger online über die zehn Gewinner des Publikumspreises
  • Die Preisträger wurden am 18. Dezember im Rahmen einer digitalen Vernetzungsveranstaltung bekannt gegeben.
  • Alle 50 Preisträger erhalten je 10.000 Euro.

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt möchte Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in ganz Deutschland stärken und fördern. Als zentrale Anlaufstelle stellt die Bundesstiftung Serviceangebote wie Beratung und Qualifizierung für ehrenamtlich und bürgerschaftlich Engagierte bereit. Außerdem begleitet die DSEE Vereine und Initiativen bei der Weiterentwicklung ihrer Organisationsstrukturen und unterstützt mit verschiedenen Programmen das Ehrenamt in seiner ganzen Breite.

Gerade in strukturschwachen ländlichen Regionen ist es für viele Organisationen und Initiativen schwer, neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter für ein Ehrenamt zu gewinnen. Mit dem Förderpreis „EngagementGewinner“ zeichnet die DSEE Organisationen aus, die mit innovativen und inklusiven Ideen erfolgreich Nachwuchs gewinnen.

Besonderen Wert legte die Expertenjury dabei auf Übertragbarkeit, Innovation, Inklusionskraft und Wirksamkeit der eingereichten Ideen.

Die 50 „EngagementGewinner“ 2021 sind:

Norden:

  • Förderverein Dorf und Kirche Wrodow e. V., Wrodow
  • epunkt e.V. – Bürgerkraftwerk und Freiwilligenagentur für Lübeck, Lübeck
  • Exil e.V., Osnabrück
  • Kreisfeuerwehrverband Lüchow-Dannenberg e.V., Bergen an der Dumme
  • MITmacher gUG, Hamburg
  • Power On e.V., Prebberebe
  • Rollkollektiv 4 Tore e.V., Neubrandenburg
  • RRC Teddybär Kiel e.V., Kiel
  • Weekendschool Deutschland e.V., Hamburg
  • Weser-Ems Perspektiven e.V., Bremerhaven

Osten:

  • Back on Track e.V., Berlin
  • Brand New Bewegung e.V., Berlin
  • FC Victoria Wittenberg 2014 e.V., Lutherstadt Wittenberg
  • Förderkreis für Kinder, Kunst und Kultur in Falkensee e.V., Falkensee
  • Hospiz- und Palliativdienst Begleitende Hände e.V., Oederan
  • Kaleb Dresden e.V., Dresden
  • Kunst und Kulturverein Zella-Mehlis e.V., Zella-Mehlis
  • MÜHLSTRASSE 14 e.V., Leipzig
  • Stiftung Bürger für Bürger, Halle
  • Über den Tellerrand e.V., Berlin

Westen:

  • Corona School e.V., Bonn
  • Dorfverein Freiheit Affeln e.V., Neuenrade
  • Fahrräder bewegen Bielefeld e.V., Bielefeld
  • First Generation Aachen e.V., Aachen
  • Interkulturelle Projekthelden e.V., Neuss
  • Lebenshilfe Kreis Viersen e.V., Willich-Anrath
  • TECHNIK BEGEISTERT e.V., Menden
  • Tennisclub Laubach, Laubach
  • Unterbarmer Kinderteller e.V., Wuppertal
  • ZWEITZEUGEN e.V., Bünden

Süden:

  • Aelius Förderwerk e.V., Nürnberg
  • Diakonische Werk des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen, Altenkirchen
  • dieKunstBauStelle e.V., Landsberg am Lech
  • Ernährungsrat Freiburg & Region e.V., Freiburg
  • Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Duengenheim e.V.
  • Gemeinsam für Vielfalt e.V., Düngenheim
  • Project Wings gGmbH, Unkel
  • Sonnentreff der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. in Leutkirch, Koblenz
  • Der Kinderschutzbund Bernkastel-Wittlich e.V., Ravensburg
  • Wäller helfen e.V., Wittich

Die 10 Publikumspreise gehen an:

  • Bundesverband Niere e.V., Mainz
  • CREW – Erlebnis & Freizeit e.V., Leichlingen
  • Gemeinsam leben & lernen in Europa, Passau
  • GreifBar, Greifswald
  • Freiwillige Feuerwehr Kaikenried e.V., Kaikenried
  • Karnevalsgesellschaft „Närrisches Saarschiff“ Irsch, Saarburg
  • Sternenkinder Duisburg e.V., Duisburg
  • Triaphon gGmbH, Berlin
  • TSV Solingen-Aufderhöhe 1877, Solingen
  • Wolfsträne e.V., Leipzig

Jan Holze, Vorstand der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt: „Viele Engagierte weisen uns immer wieder darauf hin, wie schwer es ist, neue Engagierte zum Mitmachen zu gewinnen. Da setzt der EngagementGewinner an. Mit dem EngagementGewinner richten wir den Scheinwerfer erstmals auf erprobte und erfolgreiche Konzepte der Nachwuchsgewinnung, um diesen mehr Bekanntheit zu  verschaffen. Natürlich wäre es schön, wenn sich der ein oder andere die Konzepte näher anschaut, und überlegt, was er oder sie im eigenen Verein davon umsetzen kann.”

Katarina Peranić, Vorständin der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt: „Das Team der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt erlebt tagtäglich, dass viele Organisationen großartige Ideen haben und mutig neue Wege gehen, um Nachwuchs für ihre Sache zu gewinnen. Der Förderpreis ist eine Anerkennung für dieses kontinuierliche Engagement. Gleichzeitig möchten den damit verbundenen Mut und das enorme Innovationspotenzial sichtbar machen und andere Engagierte ermuntern, ihrerseits Neues auszuprobieren.“

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Björn Kagel
Vorstandsreferent

03981 4569-605

 bjoern.kagel@d-s-e-e.de