Rechtlich sicher in die Gemeinnützigkeit

Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit ist für Vereine ein wichtiger Schritt. Sie bestätigt, dass sich dieser ausschließlich für das Gemeinwohl einsetzt. Dies wird belohnt, indem der Verein Steuervorteile und Vergünstigung erhält sowie steuerbegünstigte Spenden entgegennehmen kann. Gleichzeitig bringt der Status beispielsweise Nachweispflichten und Haftungsrisiken mit sich. Für Verantwortliche in Vereinen ist es daher wichtig, den rechtlichen Rahmen der Gemeinnützigkeit genau zu kennen. In vier Online-Seminaren geben wir Ihnen einen praxisnahen Überblick über die Grundlagen des Gemeinnützigkeitsrechts, die Mittelverwendung, Rücklagenbildung, Haftungsfragen, Zweck- und Geschäftsbetrieb und vieles mehr.

Inhalt:

Ist jeder Verein gemeinnützig? Was sind gemeinnützige Zwecke und was bedeutet Selbstlosigkeit? In diesem Webinar klären wir die Voraussetzungen, die ein Verein oder eine Organisation erfüllen muss, um als gemeinnützig anerkannt zu werden, und gehen auf einige relevante Aspekte des Gemeinnützigkeitsrechts ein.

Referent: Dr. Frank Weller
am 25. Januar 2022 um 17:00 Uhr

Inhalt:

Was bedeutet der Status der Gemeinnützigkeit für die Mittelverwendung und die Rücklagenbildung in Vereinen und Organisationen? Was sieht der Gesetzgeber vor und welche gesetzlichen Rahmenbedingungen gilt es zu beachten. Wir stellen die Eckpunkte vor, die Sie für die Praxis brauchen.

Referent: Christian Linnemann
am, 26. Januara 2022 um 17:00 Uhr

Inhalt:

Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit ist für Vereine ein wichtiger Schritt. Sie bestätigt, dass sich dieser ausschließlich für das Gemeinwohl einsetzt. Dies wird belohnt, indem der Verein Steuervorteile und Vergünstigung erhält sowie steuerbegünstigte Spenden entgegennehmen kann. Gleichzeitig bringt der Status beispielsweise Nachweispflichten und Haftungsrisiken mit sich. Für Verantwortliche in Vereinen ist es daher wichtig, den rechtlichen Rahmen der Gemeinnützigkeit genau zu kennen.

Referent: Christian Linnemann
am 1. Februar um 17:00 Uhr

Inhalt:

Das Ehrenamt und das Engagement in Vereinen und gemeinnützigen Organisationen ist in der Regel eine freiwillige und unentgeltliche Tätigkeit. Unter bestimmten Bedingungen kann diese aber auch vergütet werden. In diesem Webinar erklären wir, was die Ehrenamtspauschale ist und wo die Grenzen der Vergütung an Vereinsmitglieder liegen.

Referent: Dr. Frank Weller
am 2. Februar 2022 um 17:00 Uhr

Die Referenten:

Dr. Frank Weller ist Rechtsanwalt und Mediator aus Hohenahr und ist dabei spezialisiert auf die Themen Vereinsrecht, Ehrenamts- und Freiwilligenrecht sowie Datenschutz, Internet und Social Media. Er ist zudem Vorsitzender im Landesausschuss Recht, Steuern und Versicherungen und bereits seit 2018 Vizepräsident der Vereinsmanagement lsbh seit. Dr. Weller ist außerdem namhafter Autor und natürlich Referent, der uns bereits im letzten Jahr unterstützte.

Christian Linnemann ist Steuerberater und Leiter Tax Compliance bei der VDM Metals Group mit Sitz in Werdohl. Vor seiner Zeit beim VDM Metals war er nach mehrjähriger Tätigkeit im gehobenen Dienst des Finanzamtes Gütersloh über 7 Jahre als Steuerreferent bei der Warsteiner Unternehmensgruppe tätig. Nebenberuflich engagiert sich Christian Linnemann ehrenamtlich in verschiedenen Vereinigungen und begleitet daher auch steuerlich die Entwicklungen im Bereich der Vereine und gemeinnützigen Einrichtungen. Hier ist er seit mehreren Jahren in verschieden Formaten als Referent zur Gemeinnützigkeit und den steuerlichen Besonderheiten tätig.

#DSEEerklärt Gemeinnützigkeit

Grafik mit einer Sprechblase. Text: DSEE erklärt Gemeinnützigkeit. Rechtliche Grundlagen für die Vereinspraxis. 25./26. Januar 1./2. Februar 17:00 bis 18:15 Uhr

Kontakt

Henning Baden
Leitung Service

03981 4569-640

hallo@d-s-e-e.de