Grüne Grafik mit einer gelben gezeichneten Lupe. Text: #EngagiertGeforscht betterplace lab, Die resiliente Zivilgesellschaft

Personen/Beteiligte Organisationen:

betterplace lab, Stephan Peters, Dr. Josefa Kny, Barbara Djassi

Projektlaufzeit:

Januar 2023 – Juni 2024

Schlagworte

#Resilienz #Organisationsentwicklung #Sektorstärkung

Was wird konkret gemacht?

Wie gewinnt die Zivilgesellschaft angesichts der aktuellen und kommenden Krisen an Resilienz? Wir begreifen Forschung als kontinuierlichen Dialog, zu dem wir interdisziplinäre Expertinnen und Experten einladen, um Wissensbestände abzugleichen, Thesen zu verifizieren und Vernetzung anzuregen. Am Ende zielen wir mit unserer Arbeit auf konkrete Handlungsempfehlungen für zivilgesellschaftliche Organisationen wie rahmengestaltende Institutionen ab.

Warum ist das Forschungsvorhaben relevant?

Für eine gesunde Gesellschaft braucht es eine lebendige Zivilgesellschaft. Drängen Krisen soziale Organisationen in die Existenzbedrohung, bleibt ihnen wenig Raum, um ihre sozialen Missionen zu verfolgen, was wiederum die Gesellschaft im Angesicht der nächsten Krisen schwächt – ein Teufelskreis.

Welche Ergebnisse werden erwartet?

Resilienz bezeichnet die Fähigkeit eines Systems, adäquat auf ungewollte Veränderungen zu reagieren, indem es sich an neue Rahmenbedingungen anpassen kann – sich also kontinuierlich fortentwickelt. Einerseits können soziale Organisationen diese Fähigkeit fördern, andererseits lassen sich Krisen bereits durch eine gute Rahmensetzung mildern. Beide Wirkungsrichtungen verbinden wir in diesem Vorhaben.

Erste Ergebnisse aus dem Projekt

Gelbe Grafik mit dem Text: #EngagiertGeforscht. Zukunft gemeinsam gestalten. Engagiert gegen die Krise – ihr wollt wissen, was eineresiliente Zivilgesellschaft ausmacht? -  sizes= Erste Forschungsergebnisse. DSEE x Betterplace Lab“ width=“300″ height=“236″ />

Eine lebendige Zivilgesellschaft ist entscheidend für eine gesunde und funktionierende Gesellschaft. Dabei ist die Fähigkeit, auf unerwartete Veränderungen zu reagieren, besonders wichtig.
Welche Aspekte dabei entscheidend sind, zeigt die hier verlinkte Infografik

Wo finde ich weitere Informationen?

Weitere Informationen und aktuelle Blogposts gibt’s auf der Projektwebsite.