Zurück zu den Förderprogrammen

SONDERFONDS „FLUTHILFE FÜR KINDER“

Wiederaufbau wichtiger Lebensräume für die Jüngsten

Mit dem Sonderfonds „Fluthilfe für Kinder“ werden gemeinnützige Träger und Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe mit bis zu 25.000 Euro dabei unterstützt, Kindern und Jugendlichen wieder Spielflächen und Freizeitangebote vor Ort zu ermöglichen. 

Gefördert werden Sachkosten (inkl. Honorarkosten) zur Wiederherstellung von durch die Flut zerstörter Spiel- und Freizeitangebote für Kinder, wie zum Beispiel Spielplätze in einer Kita-Außenfläche, Aufenthaltsräume eines Jugendhilfezentrums, die Wiederherstellung von Sportplätzen und Spielgeräten.

Antragsberechtigt sind gemeinnützige Vereine, operative Stiftungen, gemeinnützige Gesellschaften, freie Träger sowie Bürgerinitiativen

Zurück zu den Förderprogrammen