Zurück zu den Förderprogrammen

Sonderförderung Ukraine: Hilfe für geflüchtete Menschen

Um Menschen, die aufgrund des Krieges in der Ukraine fliehen, in Deutschland schnell und unbürokratisch unterstützen zu können, wurde die „Sonderförderung Ukraine: Hilfe für geflüchtete Menschen“ in Höhe von 20 Millionen Euro eingerichtet.

Freie gemeinnützige Organisationen können einen Antrag zur Unterstützung stellen.

Gefördert werden:

  • Aufbau von Betreuungs- und Beratungsangeboten, insbesondere der Aufbau von psychosozialen Vorhaben
  • Koordinierung und Unterstützung von ehrenamtlichem Engagement
  • Schaffung offener Freizeitangebote
  • Zugänge zum Beispiel zum Arbeits- und Wohnungsmarkt
  • Sensibilisierung für die Bedarfe geflüchteter Menschen mit Behinderungen und geflüchteter Kinder und Jugendlicher
Zurück zu den Förderprogrammen