Zurück zu den Förderprogrammen

Hochwasser-Soforthilfe für Denkmaleigentümer

Um hochwassergeschädigten Denkmaleigentümern schnell helfen zu können, legt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ein Nothilfeprogramm auf

1.Stufe Nothilfe bis zu 2.500 Euro

Dieses Angebot ist besonders geeignet zur Notsicherung, für Notverschlüsse und zur Begleichung von Sachverständigenhonoraren.

2. Stufe Nothilfe bis 10.000 Euro

  • Einreichung eines Kurzantrages incl.  Kostenschätzungen/bzw. Voranschläge sowie einen Finanzierungsplan (ggf. Eigenmittel, Versicherung, andere Fördermittel). Zusätzlich ist eine formlose Bestätigung der Notwendigkeit und Richtigkeit der Maßnahmen im Vorwege von der Unteren Denkmalbehörde oder dem Landesamt für Denkmalpflege erforderlich.

3. Stufe Nothilfe über 10.000 Euro

  • Bei umfangreichern erforderlichen Sanierungsmaßnahmen ist die Einreichung des regulären Antrages auf Förderung nötig. Antrag und Verfahren sind gemäß der Förderrichtlinien etwas umfangreicher. Persönliche Beratung dazu wird angeboten.

Zurück zu den Förderprogrammen