Zurück zu den Förderprogrammen

Förderprogramm des Fachkreises Sonnenuhren  in der Deutschen Gesellschaft für Chronometrie

Ziel des Förderprogramms ist es zum einen, die Restaurierung oder auch Verlagerung gefährdeter Sonnenuhren zu unterstützen, zum anderen auch die Errichtung von neuen Sonnenuhren im öffentlichen Raum voranzubringen. Dazu gehören öffentlich zugängliche Plätze, Gebäude, Parkanlagen, Schulen und Kindergärten.

Ermöglicht wird dies durch einen großzügigen Nachlass eines ehemaligen Mitglieds Kurt F. Sandermann, der sich sehr für die Aufrechterhaltung des Kulturguts Sonnenuhren eingesetzt hat.

Dieses Erbe soll weitergetragen werden und aus diesem Grund werden entsprechende Projekte von Städten, Gemeinden, kirchlichen Trägern, Vereinen oder Privatpersonen unterstütz. Der Antrag wird dem Fördergremium vorgelegt, das über die Möglichkeit und die Höhe der Förderung entscheidet.

Jede natürliche oder juristische Person kann einen Antrag stellen.

Zurück zu den Förderprogrammen