Zurück zu den Förderprogrammen

2.000 x 1.000 Euro für das Engagement in NRW

Gemeinschaft gestalten – engagierte Nachbarschaft leben

2.000 x 1.000 Euro für das Engagement auch für das Jahr 2022 für Engagierte, Vereine, zivilgesellschaftliche Organisationen und Initiativen in NRW.

Ab 2021 werden jährlich 2.000 Vorhaben zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements zu einem jährlich wechselnden Schwerpunktthema mit je 1.000 Euro gefördert. In diesem Jahr lautet es „Gemeinschaft gestalten – engagierte Nachbarschaft leben“.

Es können natürliche und juristische Personen des privaten und öffentlichen Rechts (Vereine, zivilgesellschaftliche Organisationen und Initiativen) in Nordrhein-Westfalen, die eine Maßnahme mit Bezugspunkt zum bürgerschaftlichen Engagement durchführen, einen Antrag einreichen.

Jedes Jahr wird pro Verein, zivilgesellschaftlicher Organisation oder Initiative maximal ein Projekt gefördert, das im jeweiligen Förderjahr im Zeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember durchgeführt werden muss. Förderungsfähige Projekte für das Jahr 2022 müssen also bis zum 31. Dezember 2022 durchgeführt werden.

Förderfähig sind hierbei alle entstandenen Kosten der Maßnahme wie beispielsweise Ausgaben für Material oder Öffentlichkeitsarbeit.

Zurück zu den Förderprogrammen